VideoPress Portale

In diesem Bereich der Workshops sind mehrere Bereiche zusammengefasst. Dein VideoPress Portal kannst Du nur perfekt einrichten, wenn Du Schritt-für-Schritt den Workshop durchgehst. Dabei wird auch alles ganz genau gezeigt, was Du hier auf dieser Seite siehst – aber alles der Reihe nach! 🙂

Mit unseren VideoPress Portalen haben wir sehr wichtige Webseiten für Online-Marketer erstellt. Den Videos sind bereits jetzt, und auch in Zukunft, einer der wichtigsten Medien für Publikation, Präsentation, Werbung, Kommunikation und Darstellung.

Videos ziehen Menschen wahrlich an (siehe YouTube, Vimeo, usw.)! Deshalb sind sie für uns ein sehr wichtiges Werkzeug für Email-Marketing, Messenger-Marketing, Präsentationen, Verkauf und Traffic-Generierung.

Man braucht hier lediglich für seine benötigte Nische Videos auf YouTube zu suchen, zu finden und in sein Video-Portal zu kopieren. Das ganze geht sogar fast Voll-Automatisch! Man sucht sich nur die benötigten Videos direkt in WordPress, setzt denn Zeitpunkt wann es veröffentlich werden soll, und fertig!

Ob man es glaubt oder nicht: Es reichen 3 bis 4 Stunden pro Monat um einen kompletten Shop zu füttern und zu ernten! 🙂

So installieren wir unser VideoPress Portal

Inhaltsverzeichnis:

» Info: So installieren wir unser VideoPress Portal
» Tipp #1: Wir installieren komplett Deine VideoPress Portale
» Schritt #1: Schritt #1: Eine neue MySQL-Datenbank anlegen
» Schritt #2: Schritt #2: Ein Verzeichnis für das neue Portal anlegen
» Schritt #3: Schritt #3: Das VideoPress Portal in unser Hosting hochladen
» Schritt #4: Schritt #4: Das VideoPress Portal installieren
» Schritt #5: Schritt #5: Das Backend vom neuen VideoPress Portal

So installieren wir unser VideoPress Portal

Damit unsere VideoPress Portale auch im Internet verfügbar sind, benötigen diese natürlich einen Speicherplatz (Hosting) und eine Adresse (eine Domain und/oder eine SubDomain) damit jeder unser Video-Portal ganz einfach finden und aufrufen kann.

Das diese Installation möglichst einfach für Dich funktioniert, habe ich den ganzen Vorgang in einzelne Schritte für Dich aufgebaut. Du brauchst Diese Schritte nur der Reihe nach durchgehen, dabei die einzelnen Vorgaben beachten, und Dein Portal wird perfekt für Dich laufen!

Bevor Du mit dem ersten Schritt anfängst, musst Du bereits ein Hosting und eine funktionierende Domain und/oder SubDomain besitzen. Denn vorher wird die Installation leider nicht funktionieren!

Wir installieren komplett Deine VideoPress Portale

Wenn du möchtest kannst Du Deine VideoPress Portale komplett von uns installieren lassen. In der kostenlosen Variante benötigst Du eines unserer Hosting-Pakete. Aber auch auf externen Servern können wir Dir unsere VideoPress Portale komplett installieren.

Bei unseren Hosting-Paketen kannst Du auch ein völlig freies verwenden. Allerdings bekommst Du als Gold- oder Platin-Mitglied Dein gesamtes Hosting-Paket völlig kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier fällt ledigleich eine einmalige Einrichtungsgebühr an:

Falls Du bereits ein WebKeks.club-Hosting-Paket besitzt, kannst Du Dir hier die kostenlosen Installationen der VideoPress Portale ansehen und sofort anfordern:

Wenn wir Dir Deine VideoPress Portale auf einem externen Server installieren sollen, dann kannst Du das ebenfalls unter folgenden Punkt erwerben und anfordern:

Schritt #1: Eine neue MySQL-Datenbank anlegen

Solltest Du ein externes Hosting betreiben, dann kannst Du dir dort eine neue MySQL-Datenbank anlegen. Wenn Du das WebKeks.club-Hosting betreibst, dann sende mir einfach eine kurze Nachricht in meinem Support-Portal das Du eine neue MySQL-Datenbank benötigst:

Sobald wir diese erstellt haben, werden wir Dir eine Email inklusive Zugansdaten zusenden. Du kannst mit dem Workshop immer noch weiter fortfahren.

Schritt #2: Ein Verzeichnis für das neue Portal anlegen

Starte jetzt das Programm "FileZilla". Damit werden wir unsere Dateien auf unseren Hosting-Server hochladen.

Die Zugangsdaten für Dein Hosting solltest Du bereits bekommen haben. Mit diesen kannst Dich über "FileZilla" ganz einfach in Dein Hosting einloggen.

Solltest Du noch nicht wissen was "FileZilla" ist, oder noch nicht wissen wie es funktioniert, dann klicke auf folgenden Link um zu erfahren wie Du es bekommst und wie es funktioniert:

Nun legen wir in unserem Hosting, mit Hilfe von "FileZilla", ein neues Unterverzeichnis an. Da wir unser Hosting auch für mehrere Video-Portale und mehrere Webseiten verwenden werden, sollte man ein ordentliche Ordner-Struktur aufbauen.

Ich lege hier als ersters den Unterordner "videopress" an:

Als nächstes lege ich im Ordner "videopress" einen neuen Ordner mit dem Namen "aquarium" an:

Jetzt klicke ich oberhalb auf den Ordner "aquarium" damit ich davon den Inhalt zu sehen bekomme. Dieser ist jetzt natürlich noch leer:

Bitte beachte folgendes:

Bei den Ordnern auf einem Webserver sollte man folgendes beachten. Ansonsten kann es zu Schwierigkeiten bei der Installation und dem Live-Betrieb kommen:

  • Am besten nur Kleinbuchstaben verwenden
  • Keine Umlaute verwende (ä, ö, ü)
  • Am besten nur folgende Buchstaben verwende: a-z
  • Am besten nur folgende Zahlen verwende: 0-9
  • Am besten nur folgende Zeichen verwende: Bindestrich ("-"), Unterstrich ("_")

Im nächsten Schritt werden wir die benötigten Dateien auf den Server hochladen, damit wir alles wichtige für die Installation vorbereitet haben.

Schritt #3: Das VideoPress Portal in unser Hosting hochladen

Nun solltest Du das gesamte ZIP-Paket, welches Du vom Produkt-Download erhalten hast, entpacken. Danach siehst Du die komplette Ordner- und Datei-Strucktur des VideoPress Portal Produkts.

Klicke jetzt darin auf den Ordner "VideoPress". Darin befinden sich die Dateien für unser VideoPress Portal:

Hier siehst Du welche Dateien sich darin befinden:

Wechsle jetzt wieder zu "FileZilla" und wähle dort in der linken Seite den Ordner aus, wo sich die VideoPress-Portal-Dateien befinden. Markiere jetzt beiden Dateien und ziehe sie per Drag&Drop auf in die rechte Seite von "FileZilla". So werden die beiden Dateien auf unseren Webserver, direkt in unser gewünschtes Verzeichnis "/videopress/aquarium/" hochgeladen:
(Klicke auf das Bild damit Du es in ganzer Größe ansehen kannst!)

Sobald die beiden Dateien hochgeladen sind, befinden sich die beiden Video-Portal-Dateien auf unserem Webserver.

Schritt #4: Das VideoPress Portal installieren

Bis zum jetztigen Zeitpunkt solltest Du bereits Deine fertige "MySQL-Datenbank", Deine fertige "Domain" und Dein fertig erstellte "SubDomain" besitzen. Solltest Du eine dieser 3 Sachen noch nicht haben, dann musst Du den Workshop nun leider pausieren. Denn ansonsten wird die Installation nicht funktionieren!

Meine MySQL-Datenbank, meine Domain und meine SubDomain wurden bereits erstellt, und sind für die Installation bereit. Folgende Daten besitze ich jetzt für die Installation:
(Die unterhalb angegebenen Daten wurden zur Sicherheit verändert!)

  • Meine Domain + SubDomain: https://aquariumvideos.webkekstest.com
  • Meinen Datenbankhost: localhost
  • Meinen Datenbankname: u327815db284
  • Meinen Datenbank Benutzernamen: u327815db284
  • Meinen Datenbank Passwort: cgdeRRs63B_hzTS81kvb

Die Installation starten

Gib jetzt in Deinem Browser Deine URL-Adresse zu Deinem Shop ein. Füge am Schluß auch noch den Namen der Installationsdatei dazu:

  • Die URL zu meinem Shop: "https://aquariumvideos.webkekstest.com/installer.php"

Klicke auf die Enter-Taste um den Prozeß zu starten. Nun kommst Du auf folgende Oberfläche. Hier sollten alle Punkten auf der rechten Seite mit grün markiert sein:

Klicke jetzt unterhalb auf den "Next"-Button. Nun kommst Du auf die Oberfläche wo Du die Daten für die MySQL-Datenbank eingeben kannst. Sobald Du das gemacht hast, klickst Du unterhalb auf den Button "Test Database". Wenn diese in Ordnung ist, klickst Du unterhalb auf den "Next"-Button:

Nun kommst Du zur Übersicht wo und wie Dein Video-Portal installiert wird. Klicke jetzt unterhalb auf den "Next"-Button:

SUPER!

Dein VideoPress Portal ist fertig installiert. Klicke jetzt auf den "Admin Login"-Button, damit Du Dich im Shop-Backend einloggen kannst:

Gib jetzt Deine Zugangsdaten ein, und melde dich für den Backend-Zugang an. Die Daten für Benutzername und Passwort, findest Du in Deinem Download-Paket in der Datei "#1 VideoPress Portal - Info.pdf":

Schritt #5: Das Backend vom neuen VideoPress Portal

Sobald Du Dich im Backend engeloggt hast, werden als erstes die Dateien der Installation gelöscht. Das wird vollautomatisch erledigt. Als nächstes solltest Du zum Dashboard von Deinem VideoPress Portal gehen. Dort wirst Du weitere wichtige Punkte erfahren:

So stellst Du Dein VideoPress Portal richtig ein

Damit Du die wichtigsten Einstellungen in Deinem VideoPress Portal machen kannst, brauchst Du nur auf den folgenden Menüpunkt in WordPress klicken:

Nun befindest Du Dich in der kompletten Oberfläche wo Du Deine gesamten Daten für das Video-Portal einstellen kannst. Trage hier auf alle Fälle Deine Links zu den Social-Media-Kanälen und Deine Affiliate-Werbebanner richtig ein:

So stellst Du Deinen Widerruf für Kunden ein

Falls du auf der VideoPress-Portal-Seite direkt Verkäufe durchführst, wirst Du vermutlich auch, laut der DSGVO-Vorschriften, eine Widerrufsbelehrung und ein passendes Widerrufsformular benötigen.

Ich darf Dir laut Gesetz zu den DSGVO-Vorschriften keine Angaben geben, weil ich kein Rechtsanwalt bin. Denn dafür ist jeder Inhaber der Webseite selbst verantwortlich.

Suche einfach auf Google nach der DSGVO-Vorschrift in Deinem Land:

Das Widerrufsformular erstellen

Öffne zunächst die Datei "Widerrufsformular.docx" mit Microsoft Word oder Google Docs. Diese Datei befindet sich im Ordner "Wichtiges" von Deinem herunter geladenen "VideoPress Portal" ZIP-Paket:

Trage jetzt dort Deine gültige Adresse und Deine Email-Adresse ein:

Erstelle jetzt aus der Datein ein PDF-Dokument und lade es Dir herunter. Mit Google Docs kannst Du das ganz einfach und kostenlos erledigen:

Das Widerrufsformular veröffentlichen

Nun solltest Du die Datei "Widerrufsformular.pdf" für die Öffentlichkeit bereit stellen. Entweder Du lädst die Datei direkt in die Medien in jeder Deiner benötigten Webseiten hoch, oder Du erstellst Dir einen einzelnen Ordner in Deinem Hosting, und speicherst dort die Datei.

Ich würde Dir hier die zweite Möglichkeit empfehlen, denn so hast Du von jeder Webseite wo du einen Widerruf benötigst, gleich eine fertige Datei zur Verfügung.

In der folgenden Grafik siehst Du wie Du einen solchen Ordner erstellen kannst:

Den Pfad kannst Du dann ganz einfach fest legen. In meinem obigen Beispiel würde die Hautp-Domain für dieses Hosting "https://www.maxmustermann.com" heißen. Also würde der Link zum Download des Widerrufsformulars so lauten

Die beiden Widerruf-Webseiten anpassen

Klicke im Menü auf folgenden Punkt:

Skrolle zur Seite "Widerrufsbelehrung" und klicke auf "Mit Elementor bearbeiten":

Ändere bitte folgende Daten auf Deine persönlichen:

Skrolle zur Seite "Widerrufsformular" und klicke auf "Mit Elementor bearbeiten":

Als nächstes klickst Du auf den Button (Punkt #1) und änderst dort den Download-Link zum "Widerrufsformular.pdf" (Punkt #2):

So holst Du Dir neue Videos von YouTube

Damit Du jetzt neue Videos auf YouTube finden kannst, wechseln wir dazu direkt in WordPress unter folgenden Menüpunkt zum VideoFinder um ein komplett neues Paket zu erstellen:

Zunächst geben wir dem Paket gleich einen eigenen Titel. Dieser ist nur für uns Administratoren sichtbar. Ich habe hier dem Paket einfach das Datum bei der Erstellung gegeben. Da wir hier auch mehrere Pakete wegen verschiedener Bereiche erstellen können, sollten wir hier auch eine kleine Zusatzbemerkung hinzufügen:

Jetzt werden wir unter folgenden Punkten unsere gewünschten Video suchen und finden lassen:

  • Punkt 1: Klicke zuerst auf den linken Tab
  • Punkt 2: Gib hier Dein gewünschtes Keyword ein
  • Punkt 3: Wähle hier wie die Videos geordnet werden sollen
  • Punkt 4: Gib hier die gewünschte Spieldauern an
  • Punkt 5: Wähle hier das Hochladedatum aus
  • Punkt 6: Gib die Ahzahl der gewünschten Videos an
  • Punkt 7: Klicke auf den Button "Search"

Jetzt erhalten wir das Ergebnis der Suche. Klicke jetzt auf den Button "Preview", und wenn Dir das Video passt, auf den Button "Add this Video":

Nun siehst Du oberhalb die Liste Deiner ausgewählten Videos. Damit Du jedes Video einzeln bearbeiten und einstellen kannst, brauchst Du nur auf den rechten Button klicken:

Hier kannst Du praktisch alles verändern was beim Video angezeigt wird. Allerdings solltest Du beachten, das die verwendung des Videos nur gestattet ist, wenn der Titel und die Beschreibung dazu nicht gelöscht werden. Aber Du kannst das ganze natürlich erweitern!

Folgende Punkte solltest Du aber auf alle Fälle ändern und auf Deine Wüsche anpassen:

  • Punkt 1: Wähle zunächst die Kategorie für das Video aus
  • Punkt 2: Stelle hier auf alle Fälle auf "Publish"
  • Punkt 3: Gib hier Deine gewünschten und passenden "Tag&primes" (Schlüsselwörter) ein
  • Punkt 4: Hier kannst Du das Datum und die Uhrzeit der Veröffentlichung eingeben

So trägst Du neue Videos ins Portal ein

Damit Du bedürftige Arbeitszeit für jedes Video-Portal auf maximal 3 bis 4 Stunden pro Monat machen kannst, solltest Du folgende Punkte einhalten:

  • Für jede Nische/Kategorie mindestens 4 bis 10 Videos pro Monat
  • Pro Tag 2 bis 5 Videos veröffentlichen
  • Die automatische Veröffentlichung der Videos auf 30 Tage strecken
  • Bei jedem Video Tag′s/Schlagwörter hinzufügen
  • Ab & zu Videos für SEO anpassen

Eine weitere tolle Möglichkeit sein VideoPress Portal bekannt und beliebt zu machen ist es, eine Voll-Automatische Posting-Maschine für Social-Media zu betreiben!

Damit erstellt man nur einige Bilder, eventuell ein paar Werbe-Videos, und lässt diese Voll-Automatisch in Facebook, Twitter, Instagramm & so weiter posten.

Ich habe hier einige sehr gute Lösungen für Dich aufgelistet (Affiliate-Links):

So änderst Du den Autor bei Deinen Produkten

Damit Du bei Deinen neu eingetragenen Videos auch als Autor aufscheinst, kannst Du Dich gleich bei allen Video (Beiträge) auf einen Schlag als dieser eintragen. Klicke dazu auf folgenden Menüpunkt in WordPress:

Jetzt befindest Du Dich auf der Seite wo alle Deine Videos eingetragen sind. Die neuen Videos welche du gerade eingetragen hast, sind hier ebenfalls vorhanden. Wir werden jetzt mit einer einzigen Aktion bei allen neuen Videos, Dich als Autor eintragen.

Hier hast Du 2 Möglichkeiten wie Du die Videos auswählst:

  1. Entweder Du wählst alle Videos (Beiträge) inkl. der bereits fertigen aus
  2. Oder Du wählst nur die von dir gewünschten Videos aus

Ich persönlich würde Dir hier die zweite Möglichkeit mit der persönlichen Auswahl empfehlen.

Möglichkeit #1:

Klicke dazu einfach auf die oberste Checkbox. So werden alle Videos (Beiträge) auf dieser Seite ausgewählt:

Möglichkeit #2:

  1. Klicke dazu auf die Checkbox des ersten Videos welches Du auswählen willst (im Bild Punkt 1)
  2. Danach klickst Du, mit gedrückter "Strg-Taste" auf der Tastatur, auf das Video welches Du als letztes auswählen willst (im Bild Punkt 2)
  3. Jetzt sind alle Checkboxen welche dazwischen liegen ebenfalls ausgewählt (im Bild Punkt 3)

Alle Videos (Beiträge) bearbeiten:

  1. Wähle jetzt in der Drop-Down-Box den Menüpunkt "Bearbeiten" aus (im Bild Punkt 1)
  2. Danach klickst Du auf den Button "Übernehmen" (im Bild Punkt 2)

Als Autor eintragen:

Jetzt ist ein eigener Bereich zum bearbeiten aufgeklappt worden:

  1. Wähle jetzt in der Drop-Down-Box den gewünschten Autor aus (im Bild Punkt 1)
  2. Danach klickst Du auf den Button "Aktualisieren" (im Bild Punkt 2)

Super! Jetzt hast Du bei allen Deinen neuen Videos Dich selbst als Autor eingetragen.

Das Kontaktformular anpassen

Mit unserem Kontaktformular können alle Besucher ohne Probleme mit uns kontaktieren. Wir müssen hier im vorgefertigten Kontaktformular, unsere persönliche Email-Adresse eintragen. Denn nur so kommt die Nachricht direkt zu uns. Klicke dazu in WordPress auf folgenden Menüpunkt:

Dann klickst Du direkt auf den Punkt "Kontaktformular 1":

Jetzt klickst im oberen Tab auf "Email", Danach trägst Du im ersten Feld Deine persönliche Email-Adresse ein:

Nun werden wir als nächstes den Bereich des Video-Portals eintragen. Hier kannst Du auswählen was Du eintragen willst. Für einen Aquarium Portal zum Beispiel "Toms Fische-Paradiese" oder einfach "Aquarium":

Wir müssen auch die Absender-Adresse an unsere Domain anpassen. Hier geben wir einfach unsere Domain inkl. SubDomain neu ein. Wenn Deine Video-Portal-Domain "https://fische.gerdhuber.com" lautet, dann sollte der Eintrag folgendermaßen aussehen "<wordpress@fische.gerdhuber.com>":

Klicke danach, ganz unten, auf den Button "Speichern" - Fertig!

So machst Du die SEO-Einstellungen perfekt

SEO (Search Engine Optimization) ist einer wichtigsten Punkte beim Betrieb von einem VideoPress Portal. Diese sorgt dafür das wir regelmäßig, und das vollautomatisch, ständig neue Besucher auf unser Portal bekommen. Google sei Dank!

Bei unseren vorgefertigten VideoPress Portalen, ist bereits ein hervorragendes PlugIn dafür installiert und eingerichtet. Es werden bereits im vorhinein alle wichtigen Einstellungen getroffen. Jetzt liegt es nur mehr an Dir, das Du Deine Videos mit SEO richtig einstellst.

Wie und wo Du das machst, zeige ich Dir hier in diesem Workshop! 🙂

Das passende PlugIn dafür installieren:

Falls das PlugIn SmartCrawl von WPMU DEV noch nicht installiert ist, dann klicke zuerst auf folgenden Menüpunkt:

Jetzt skrollst Du ganz nach unten und installierst das PlugIn SmartCrawl. Danach kannst Du das PlugIn gleich aktivieren:

Klicke auf folgenden Menüpunkt:

Klicke dazu einfach im linken Menü auf "Beiträge > Alle Beiträge". So werden Dir alle Artikel, also alle eingetragenen Videos, angezeigt.

Als nächstes wählst Du das Video aus welches Du bearbeiten willst:

Skrolle dazu einfach zum Artikel und klicke dort auf "Bearbeiten".

Jetzt bist Du direkt im Bereich des Videos:

Damit Du sicher sein kannst, das das SEO-PlugIn angezeigt wird, solltest Du oberhalb auf den Button "Ansicht anpassen" klicken, und kontrollieren ob die Checkbox von "SmartCrawl" auch aktiviert ist.

Die SEO-Box öffnen:

Skrolle jetzt unterhalb des Artikels. Dort findest Du jetzt die komplette Box von SmartCrawl unserem SEO-PlugIn. Klicke einfach rechts oben in der Box auf das kleine Dreieck um die Box zu öffnen.

Die SEO-Einstellungen vornehmen:

Super! Jetzt kannst Du ganz einfach Deine gewünschten Einstellungen für das Video vornehmen. Es ist sicherlich nicht notwendig bei allen Videos eine eigene SEO-Einstellung zu machen. Im Prinzip reicht es schon vernünftige Keywords bei Google (Suggest-Keywords) zu holen, und 1x im Monat bei 20 bis 40 Videos eine kleine SEO-Einstellung zu machen. Das alleine zieht schon mächtig viele Interessen auf Dein VideoPress Portal!

Die Schlagwörter bei Deinen Videos:

Diese Schlagwörter sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Diese bringen zusätzlich Besucher auf Deine Videos. Gib dazu einfach relevante und passende Wörter dafür ein. Diese werden weitere Interessen anlocken!

So legst Du das Exit-PopUp im Portal an

Damit Du auch vernünftiges Email-Marketing mit Deinem VideoPress Portal betreiben kannst, habe wir auch ein vorgefertigtes Exit-PopUp für Dich hergestellt. Wie das ganze aussieht, kannst Du im folgendem Screenshot ansehen:

Vorgefertigte Vorlage importieren

Falls Du die Vorlagen noch nicht besitzt, dann kannst Du Dir diese hier herunterladen:

Klicke zunächst auf den Menüpunkt um in die Übersicht zu kommen:

Klicke jetzt auf den Button "CREATE" um einen neuen PopUp zu erzeugen:

Trage jetzt in das Eingabefeld eine Bezeichnung für das PopUp ein:

Klicke jetzt unten auf den Button "SAVE CHANGES" um das PopUp zu speichern:

Jetzt klickst Du links wieder im Menü auf den Punkt "Pop-ups":

Klicke jetzt im Menu auf "Import module settings":

Klicke jetzt auf den Button "Datei auswählen":

Nun wählst Du die Datei "Exit-PopUp.json" aus Deiner heruntergeladenen ZIP-Datei aus und klickst auf "Öffnen":

Klicke jetzt auf den Button "UPLOAD FILE AND IMPORT SETTINGS" und danach auf "YES":

Super! Du hast es geschafft!

In dem vorgefertigten PopUp ist mein persönlicher Autoresponder "Active Campaign" eingetragen und eingerichten. Hier solltest Du natürlich Deinen eigenen eintragen. Das kannst Du ganz einfach erledigen, in dem Du den neu angelegten PopUp bearbeitest.

So legst Du den SlideIn-Banner im Portal an

Damit Du auch vernünftiges Email-Marketing mit Deinem VideoPress Portal betreiben kannst, habe wir auch ein vorgefertigtes SlideIn-Banner für Dich hergestellt. Wie das ganze aussieht, kannst Du im folgendem Screenshot ansehen:

Vorgefertigte Vorlage importieren

Falls Du die Vorlagen noch nicht besitzt, dann kannst Du Dir diese hier herunterladen:

Klicke zunächst auf den Menüpunkt um in die Übersicht zu kommen:

Klicke jetzt auf den Button "CREATE" um einen neuen SlideIn zu erzeugen:

Trage jetzt in das Eingabefeld eine Bezeichnung für das SlideIn ein:

Klicke jetzt unten auf den Button "SAVE CHANGES" um das SlideIn zu speichern:

Jetzt klickst Du links wieder im Menü auf den Punkt "Slide-ins":

Klicke jetzt im Menu auf "Import module settings":

Klicke jetzt auf den Button "Datei auswählen":

Nun wählst Du die Datei "Normaler-Slide-In.json" aus Deiner heruntergeladenen ZIP-Datei aus und klickst auf "Öffnen":

Klicke jetzt auf den Button "UPLOAD FILE AND IMPORT SETTINGS" und danach auf "YES":

Super! Du hast es geschafft!

In dem vorgefertigten SliedIn ist mein persönlicher Autoresponder "Active Campaign" eingetragen und eingerichten. Hier solltest Du natürlich Deinen eigenen eintragen. Das kannst Du ganz einfach erledigen, in dem Du den neu angelegten SlideIn bearbeitest.

So richtest Du Deinen Datenschutz richtig ein

Laut Gesetz ist es Pflicht eine korrekte Datenschutzerklärung in seinen kommerziellen Webseiten einzusetzen. Sollte das nicht der Fall sein, kann es zu einer Geldstrafe kommen.

Eine komplett fertige Datenschutzerklärung ist bereits im VideoPress Portal eingebunden. In dieser Datenschutzerklärung sind die wichtigsten Punkte schon vorhanden. Allerdings ist jeder selbst für die Datenschutzerklärung zuständig. Strafen werden hier nur dem Inhaber und/oder dem Betreiber der Webseite zugerechnet.

Ich selbst darf hier laut Gesetz keine Rechtssichere Auskunft geben, weil ich kein ausgebildeter und geprüfter Anwalt bin!

In der bereits eingebundenen Datenschutzerklärung müssen noch folgende Schritte erledigt werden:

=> Eigene richtige Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Email eintragen.
=> Punkte welche fehlen können hinzugefügt werden.
=> Punkte welche nicht vorhanden sind können entfernt werden.

So richtest Du Dein Impressum richtig ein

Laut Gesetz ist es Pflicht ein korrektes Impressum in seinen kommerziellen Webseiten einzusetzen. Sollte das nicht der Fall sein, kann es zu einer Geldstrafe kommen.

Eine komplett fertiges Impressum ist bereits im VideoPress Portal eingebunden. In diesem Impressum sind die wichtigsten Punkte schon vorhanden. Allerdings ist jeder selbst für das Impressum verantwortlich. Strafen werden hier nur dem Inhaber und/oder dem Betreiber der Webseite zugerechnet.

Ich selbst darf hier laut Gesetz keine Rechtssichere Auskunft geben, weil ich kein ausgebildeter und geprüfter Anwalt bin!

In der bereits eingebundenen Datenschutzerklärung müssen noch folgende Schritte erledigt werden:

=> Eigene richtige Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Email eintragen.
=> Punkte welche fehlen können hinzugefügt werden.
=> Punkte welche nicht vorhanden sind können entfernt werden.

Hier klicken und
kostenlos Mitglied werden

© Copyright 2019 von Bernhard Stöger | Alle Rechte mit Vorbehalt