Der Timeline-Workshop

Schritt-für-Schritt zum perfekten Azonity Shop 2.0

Herzlich Willkommen in diesem Timeline-Workshop für Azonity Shops! Hier erfährst Du wie Du von Null an einen kompletten Amazon Azonity Shop installierst, ihn richtig einstellst, neue Produkte hinzufügst, Traffic generierst und damit regelmäßig Gewinne erzielst.

Hier arbeiten alle völlig LIVE mit. Es werden einige Sachen vorgestellt, welche du auf jeden Fall machen solltest und auch solche welche du testen und ausprobieren kannst. Jeder der hier “mitspielt” kann seine Meinung und seine Erfahrung jedem mitteilen, denn wir betreiben hier ein eigenes Diskussionsboard in dem wir über jeden einzelnen Bereich sprechen können. Und das ist eigentlich schon das beste daran: Wir testen immer wieder einiges aus, und das was “Gut” bis “Sehr gut” funktioniert, werden wir auch in unsere Pflichtenliste zum Aufbau der Azonity Shops eintragen.

So kommt jeder zu 1em, zu 3, zu 10 oder zu 20  vernünftigen Amazon Online Shop’s! 🙂

Damit Du auch alles Schritt-für-Schritt richtig erfährst, und Du damit Deine Shops perfekt aufbaust, solltest Du von oben bis unten alles der Reihe nach durchgehen!

Ok, legen wir los…

Damit Du genau siehst was wir hier alles machen werden, habe ich hier eine kleine Inhalts-Übersicht erstellt. Dieses solltest Du ab und zu ansehen, denn es kann sich hier wieder etwas ändern.
Wurde erstellt am 19.01.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 21.01.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
In diese Bereich bekommst Du alle wichtigen Informationen welche Du nach dem Kauf eines Amazon Azonity Shop’s durchführen musst. Hier geht es um Dein Hosting, Deine Domain, Deine SubDomain und die ersten Anforderungen. Solltest Du irgendwelche Schwierigkeiten bei der Installation haben, können wir auch das komplett für Dich erledigen!
Unsere Azonity Shops benötigen natürlich auch eine eigene Installation. Hier haben wir aber bereits alles so vorgefertigt, das nur wenige einfache Schritte dafür nötig sind.
Wurde erstellt am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
Alle Azonity Shops wurden bereits für den Start perfekt angepasst. Es wurde das Design und alle wichtigen Plugins bereits installiert und eingerichtet. Doch jeder Betreiber eines Shops hat natürlich seine eigenen Daten und seine eigenen Wüsche, wie der Shop laufen soll. Und das werden wir hier erledigen.
Du hast Probleme beim Installieren des Shops? Du weißt nicht genau wie man die Technik-Anpassungen machen soll? Hasst keine Ahnung welches Hosting Du nehmen sollst? Dann klicke unterhalb auf den Link, und ich werde Dich persönlich dabei unterstützen! Gemeinsam bekommen wir das zu 100% hin!
Wurde erstellt am 19.01.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019
von Bernhard Stöger
 
 
Da wir mit unseren Shops ein Affiliate-Marketing betreiben, brauchen wir auch einen Partner wie Amazon, der uns vernünftige Produkte zur Verfügung stellt, und für einen perfekten Verkaufsvorgang sorgt.
Wurde erstellt am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Damit Amazon auch weiß an wem es unsere erwirtschafteten Provisionen auszahlen soll, und damit wir selbst erfahren welcher Shop welche Gewinne macht, benötigt Amazon eine bestimmte Tracking-ID zur Identifizierung.
Für einige Zugriffe auf das Amazon-Portal werden bestimmte API-Key’s benötigt. Diese können wir direkt im Amazon Partner-Net generieren, kopieren und in unsere Shop’s eintragen.
Wurde erstellt am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 05.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Damit wir unsere gewünschten Produkte von Amazon abholen können, benötigen wir dafür die richtigen Zugangsdaten und die richtigen Einstellungen.
In dieser Sektion werden die Bestseller aus unserem bestimmten Bereich aufgelistet. Dies ist einer der beliebtesten Seiten eines jeden Shop-Besuchers.
Wurde erstellt am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Unter jedem aufgeführten Produkt in unserem Shop, befindet sich eine komplette Box mit Bewertungen von bereits exestierenden Amazon-Kunden von diesem Produkt. Diese Beurteilungsbox treibt den Besucher noch mehr zu einem Kauf.
Damit Du nicht gleich die richtigen Produkte auf Amazon suchen musst, habe ich bereits für Dich über 200 geeignete Produkte für Dich bei Amazon herausgesucht. Wie Du diese ersten Produkte in Deinen Shops einfügst, zeige ich Dir in diesem Workshop.
Wurde erstellt am 08.03.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 08.03.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 07.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.02.2019
von Bernhard Stöger
Wenn Du den vorigen Workshop durchgeführt hast, dann sind bereits weit über 200 Produkte im Shop eingetragen. Damit der Verkauf auch immer weiter geführt und erneuert werden kann, können wir jederzeit neue Produkte einfügen lassen. Nun erfährst Du wie Du die richtigen und passenden Produkte bei Amazon findest, und sie ebenfalls im Shop einfügst.
Es soll natürlich bei jedem Produkt der richtige Autor, also der Shop-Betreiber eingetragen sein. Das erledigen wir hier in diesem Schritt.
Wurde erstellt am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 06.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 07.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 07.02.2019
von Bernhard Stöger
Hier erfährst wie und wo Du die richtigen SEO-Einstellungen machen musst. SEO ist ein sehr wichtiger Teil in unserer Traffic-Sektion. Denn das bringt uns regelmäßig und kostenlos neue Besucher über die Suchmaschinen.
Das Exit-PopUp ist ein ideales Tool um Besucher und Interessenten als Lead zu gewinnen. Es ist nicht allzuwichtig ob der Besucher gleich beim ersten mal etwas kauft, denn wenn wir ihn in der Liste haben, können wir ihn immer wieder, und das kostenlos, über neue Produkte und Angebote per Email informieren.
Wurde erstellt am 08.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 08.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 08.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 08.02.2019
von Bernhard Stöger
Mit dem SlideIn-Banner können wir genauso wie mit dem Exit-PopUp neue Leads gewinnen. Allerdings haben wir hier auch noch die zusätzliche Möglichkeit über ein aktuelles neues Produkt, oder über ein neues Angebot, Werbung “einzuschlenzen”.
Die neuste DSGVO schreibt vor, das man auf einer Webseite welche kommerziell verwendet wird, eine Datenschutzerklärung einsetzen muss. Solltes das nicht der Fall sein, bekommt man eine ordentliche Strafe für die Nichteinhaltung.
Wurde erstellt am 09.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 09.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 09.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 09.02.2019
von Bernhard Stöger
Es ist ebenfalls laut der DSGVO Vorschrift ein persönliches Impressum auf der Webseite zu betreiben. Es folgt genauso wie beim Datenschutz eine empfindliche Strafe für die Nichteinhaltung.
Es funktioniert leider immer noch nicht? Keine Sorge! Sobald du alle Schritte in dieser Timeline durchgegangen bist, versucht hast diese Schritte auch einzusetzen, aber trotzdem haut es nicht hin, dann werde ich Dir persönlich dabei helfen den Shop richtig einzurichten, perfekt einzustellen und ihn in die Welt des Internets zu bringen!
Wurde erstellt am 14.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 14.02.2019
von Bernhard Stöger
 
 
Wir werden dafür Sorgen das wir ohne viel finanziellem Aufwand unseren Traffic erzeugen. Allerdings können wir auch kostenpflichtige Werbung einsetzen. Deshalb werden wir den kostenlosen Facebook-Pixel in all unseren Shop’s einbauen.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wie bereits oberhalb erwähnt werden wir dafür sorgen möglichst kostenfreien Traffic zu generieren. So wie bei Facebook können wir auch von Google einen speziellen, kostenlosen Pixel setzen.
Der Facebook-Messenger ist gerade dabei auf den kompletten Gipfel des Online-Marketings zu steigen. Er generiert eine beachtliche Menge an neuen Interessenten und Kunden. Er kann komplett kostenlos und auch kostenpflichtig verwendet werden.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
SEO, also Such-Maschinen-Optimierung (SearchEngineOptimization), ist ein ziemlich wichtiger “Besucher-Steigerungs-Bereich” für unsere Shop’s. Wie wir das ganze einrichten, und dafür sorgen das wir bei Google & Co. gefunden werden, erfahren wir in dieser Sektion.
In Foren befinden sich immer besondere Liebhaber, Hobbyisten, Händler, Verkäufer und eine Menge begeisteter Käufer. Genau hier finden wir eine wahre Schar für unsere Zielgruppe. Diese Trafficquelle ist kostenlos, kann aber auch kostenpflichtig verwendet und benutzt werden.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Die ViralMailer sind bestens dazu geeignet auf die schnelle neue Besucher bei neuen Produkten zu bekommen. Sie können kostenlos und auch kostenpflichtig verwendet werden.
Wie auch schon in den Forem bekommen wir in den Facebook-Gruppen eine wahre Flut an neuen Interessenten und Kunden. Hier können wir auch vollautomatisch unsere Produkte und unsere Shop’s präsentieren und bewerben.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Mit Instagram neue Besucher zu bekommen ist nicht schwierig. Es dauert zwar meist einige Wochen nachdem man seine Follower aufgebaut hat, das man genügend Traffic erzeugt, dafür ist dieser Traffic nicht einmalig sondern auf Dauer.
Videos sind eine der wichtigsten Medien im Internet. Und der Bedarf danach ist weiter ungebremst. Damit Werbung zu machen ist eine der besten Möglichkeiten um im Web Besucher, Interessenten, Leads und Kunden zu generieren.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Hier kommen wir zur ersten Traffic-Maschine welche nur kostenpflichtig verwendet werden kann. Wir können hier ganz normale Werbung schalten, und auch äußerst lukratives ReMarketing (Dank unserem Facebook-Pixel) betreiben.
Mit Google Ads bekommen wir hier die zweite Möglichkeit welche man nur kostenpflichtig betreiben kann. Dank unserem Google-Pixel können wir auch hier hervorragende und speziell ausgerichtete Werbung betreiben.
Wurde erstellt am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 10.02.2019
von Bernhard Stöger
Wurde erstellt am 14.02.2019
von Bernhard Stöger
Zuletzt bearbeitet am 14.02.2019
von Bernhard Stöger
Du schaffst es leider nicht richtigen und vernünftigen Traffic auf Deinen Shop zu bekommen? Oder Dir ist die Traffic-Generierung zu teuer? Dann sieh Dir gleich hier an was es noch für spezielle Lösungen es gibt!
 
 
Hier klicken und
kostenlos Mitglied werden

© Copyright 2019 von Bernhard Stöger | Alle Rechte mit Vorbehalt

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.