Was ist eigentlich Email Marketing?

Die Email Marketing Grundlagen

Der Begriff „Geld verdienen im Internet“ fällt unter die beiden Bereiche „Internet Marketing“ oder „Online Marketing“. Diese beiden Bereiche bedeuten eigentlich das gleiche. Allerdings gliedern sich diese beiden auch in einzelne Unterbereiche auf. Die da wären:

  • Email Marketing
  • Affiliate Marketing
  • Video Marketing
  • Social Media Marketing
  • Content Marketing
  • und noch weitere…

Auf unseren vorgefertigten Webseiten und unseren vorbereiteten FollowUp-Emails werden wir uns teilweise auch mit den Bereichen „Affiliate Marketing“, „Video Marketing“ und „Social Media Marketing“ beschäftigen und diese in unser System einbauen und einsetzen.

Aber hier im WebKeks-Club befassen wir uns hauptsächlich mit dem Bereich „Email Marketing“. Warum wir uns überhaupt mit Email Marketing beschäftigen erfährst Du im nächsten Kapitel.

Warum eigentlich Email Marketing?

Sogar die „Großen“ und die „Größten“ Internet Marketer auf unserem Planeten geben zu das sie über 80% ihres Einkommens nur durch Email Marketing erzielen!

Das sagt ja wohl schon alles aus!

Und jetzt kann ich es ja zugeben: Für mich ist Email Marketing einer der idealsten, einfachsten, lukrativsten und geilsten Möglichkeiten um Internet Marketing zu betreiben!

Vielleicht geht es Dir auch gerade so, das Du nicht genau weist wie und womit Du Dein Online-Business aufbauen sollst. Wenn Du mit Email Marketing startest machst Du den absolut richtigen Schritt. Ich suchte auch sehr lange in mir selbst was mir eigentlich am meisten Spaß machte. Und dazu gehört am meisten Email Marketing.

Wie funktioniert das ganze überhaupt?

Email Marketing funktioniert eigentlich so wie es der Name schon sagt: Über „Email“. Allerdings ist das ganze nicht so das man jeden einzelnen Email-Empfänger jeden Tag per Email anschreiben muss.

Nein, das ganze geht komplett automatisch!

Man benötigt nur die Email-Adressen der Interessenten zu diesem Thema. Da wir diese zum Start nicht einfach so haben, müssen wir uns diese natürlich über das Web einsammeln. Damit wir diesen Ablauf erstellen können benötigen wir grundlegend folgende Dinge:

  • Einen Autoresponder (Active Campaign, KlickTipp, GetResponse)
  • Kostenloses Produkt, Video oder Dienstleistung (Produkt)
  • Eine Landingpage (Webseite)
  • Danke- und/oder Downloadseite (Webseite)
  • FollowUp Emails (Emails)

Wir besorgen uns, oder erstellen uns zu allererst ein eigenes kostenloses Produkt. Danach erstellen wir uns eine eigene Landingpage. Auf unserer Landingpage bieten wir unser kostenloses Produkt an. Dieses Produkt bekommt er allerdings erst, wenn er seine Email-Adresse eingegeben hat. Sobald er diesen Schritt vollbracht hat, kommt er automatisch auf unsere Danke- und/oder Downloadseite. Hier kann er sich sein kostenloses Produkt downloaden.

Hurra, wir haben eine Email-Adresse bekommen!

Unser Vorgang ist allerdings noch nicht vorbei. Der Interessent bekommt von uns jetzt regelmäßig über unseren Autoresponder, wenn nötig jeden Tag, völlig automatisch seine Emails zugesandt. Dieser „Email-Funnel“ kann über ein paar Tage, ein paar Wochen oder sogar über viele Monate laufen.

Und das tollste daran: Wir haben jetzt einen dauerhaften Empfänger unserer Emails und teilweise Kunden für die wir überhaupt kein zusätzliches Geld für Werbung ausgeben müssen. Denn: Wir haben ihre Email-Adressen und können sie jederzeit anschreiben!

Ein kleines einfaches Rechen-Beispiel

Sehen wir jetzt einmal ein kleines Rechen-Beispiel an, welches uns zeigt wie so ein normaler Email-Funnel abläuft:

  1. Wir holen uns einen Interessenten über eine kostenpflichtige Werbung – Kosten: 3,- Euro
  2. Innerhalb der nächsten 2 Wochen senden wir ihm täglich eine Email zu – Einnahmen: 3,- Euro
  3. In den weiteren 6 Wochen senden wir ihm alle 3 Tage eine Email zu – Einnahmen: 9,- Euro

Um das noch besser darzustellen, habe ich hier dazu eine kleine Grafik erstellt:

Wie man also sieht werden wir über bezahlte Werbung, geht aber auch kostenlos, unsere Email-Adressen generieren. In diesem Beispiel habe ich die durchschnittlichen Kosten für eine Email-Adresse auf 3 Euro beziffert. Ich schalte meine Werbungen hauptsächlich auf Facebook und komme dort auch nicht auf ganze 3 Euro, sondern liege hier in einen Bereich zwischen 1,80 und 2,60 Euro – also ist es noch ein bisschen günstiger 🙂 Ich habe hier den Wert von 3 Euro genommen, weil er sich einfach besser in einem Beispiel zeigen lässt.

Im nächsten Schritt werden wir uns eine Email-Serie erstellen, mit der wir mindestens in den nächsten 2 Wochen durchschnittlich 3 Euro wieder einnehmen. Somit habe wir unsere Kosten wieder eingefahren und stürzen uns jetzt damit in den Gewinn-Bereich 😀

Yeah, jetzt gehts los! Wir erstellen uns eine weitere Email-Serie für die nächsten 6 Wochen und machen so mindestens einen durchschnittlichen Verkauf von 3 Produkten pro Email-Empfänger. Das sind hier gleich satte 9,00 Euro Reingewinn! 😀 😀 😀

Und das beste daran ist: Wir brauche nur einmal unsere Webseiten und nur einmal unsere Email-Serie erstellen! Danach läuft alles von alleine und voll automatisch 😀

Ok, jetzt habe ich noch im nächsten Kapitel einen echten Burner für Dich!

Und jetzt kommts wirklich Dicke!

Das tolle an unserem System ist ja, das wir unsere Email-Adressen ganz einfach über bezahlte Werbung generieren können, und auch unsere Werbekosten gleich in den nächsten 1 bis 2 Wochen wieder eingespielt haben.

Aber jetzt habe ich noch einen echten Burner für Dich!

Wir werden jetzt keine 1 bis 2 Wochen auf unsere Refinanzierung warten, sondern werden unsere Refinanzierung sofort wieder zurück holen!

Geht das? JA, und wie das geht!

Ok, wir werden unseren Email-Funnel nun folgendermaßen aufsetzen:

Wir haben jetzt hier einen komplett neuen Bereich hinzugefügt. Im Bild unterhalb siehst Du den rot eingekreisten Sektor. Das ist genau dieser Bereich der uns sofort nach dem der Interessent seine Email eingetragen hat unsere Refinanzierung startet.

Wir sehen hier komplette eigene Webseiten: Eine Upsell-Seite, eine Downsell-Seite und eine Danke-Seite.

Auf der Upsell-Seite werden wir ein Spitzen Angebot machen! Dieses Angebot darf es nur hier geben und sollte einen wirklich krassen Vorteil bieten. Entweder ein enormer Rabatt, eine extra zusätzliche Dienstleitung oder ein Info-Video welches es nur hier zu kaufen gibt.

Sollte der Interessent hier kaufen, dann wird er dazu den Bezahlvorgang durchführen und wird danach sofort auf die Danke-Seite. wo er sich das Produkt downloaden kann, weiter geleitet.

Wenn er nicht gleich auf der Upsell-Seite kaufen will, wird er auf den „Nein-Link“ klicken und wird dort automatisch zur Downsell-Seite weiter geleitet. Auf der Downsell-Seite wird das selbe Produkt wie auf der Upsell-Seite angeboten, aber zu einem noch günstigeren Preis. Kauft er hier, wird er ebenfalls den Bezahlvorgang durchführen und wird danach auch sofort auf die Danke-Seite weitergeleitet.

Der Hammer! Eine sofortige Refinanzierung – besser gehts nicht!

Und das beste: Alle Produkte, Landingpages, Webseiten, FollowUp-Emails bekommst Du hier im WebKeks-Club „Der Email Marketer“.

So, nun weist Du was Email Marketing ist und wie es funktioniert. Sieh Dir gleich im nächsten Workshop „Was brauche ich dafür alles“ an, was Du dafür alles benötigst.

Hier klicken und
kostenlos Mitglied werden

© Copyright 2017 by Bernhard Stöger | Alle Rechte mit Vorbehalt