So bauen wir unseren eigenen Funnel auf

Einleitung

Um mit unserem Funnel zu starten benötigen wir einige Produkte, Autoresponder, Webseiten und FollowUp-Emails:

  • Geschenk für Optin (wir nehmen ein PLR-Buch)
  • Produkt für Upsell-Verkauf (wir nehmen ein PLR-Buch)
  • Einen Autoresponder (wir nehmen ActiveCampaign)
  • Entweder Webseiten in HTML/PHP, Elementor oder in Thrive

Ok, los gehts. Starten wir mit der nächsten Lektion!

Das Cover anpassen

Es ist zwar nicht zwingend notwendig das wir das Cover speziell für uns anpassen, aber wenn wir einen eigenen Titel und dazu ein eigenes Cover haben, machen wir aus unserem PLR-Ebook ein völlig eigenständiges und auf uns zugeschnittenes Produkt. Man sollte hier natürlich auch nicht vergessen das wir damit ein komplettes „Eigenständigkeits-Merkmal“ erstellen. Dieses Buch hat mit diesem Titel und diesem Cover kein anderer.

Software und Online-lösungen gibt es wahrlich viele für Cover-Erstellung im Web (Hier bei Google ansehen»). Hier in der folgenden Liste habe ich welche aufgeführt die ich teilweise auch schon selber verwendet habe. Mein Top Favorit ist hier PixelStudioFX. Damit arbeite ich schon längere Zeit:

Es gibt aber auch die Möglichkeit ein Cover erstellen zu lassen. Und das ganze kostet lediglich 5,- Dollar! Kein Spaß, das ist wirklich so! Eigentlich kosten Profi-Grafiker schon einen kleinen Patzen Geld, aber bei „Fiverr“ bekommst Du hochqualitative Ergebnisse zu diesem Preis:

Wenn Du Dein eigenes Cover erstellen willst, brauchst Du vorher natürlich auch einen neuen Titel für das Buch. Na ja, ist ja logisch 😉

In der nächsten Lektion werden wir einen neuen Titel und wenn gewünscht einen neuen oder erweiterten Inhalt für unser Buch erstellen.

Den Ebook Inhalt anpassen

Wenn man ein Buch mit PLR-Lizenz erworben hat, bekommt man dazu normalerweise auch eine bearbeitbare Word-Datei hinzu. Sobald wir unser Cover fertig gestellt haben, werden wir damit beginnen unser Buch neu zu gestalten.

Ich selbst verwende dazu nicht Microsoft Word oder OpenOffice Write, sondern Google Docs. Mit diesem Word-Ersatz arbeite ich schon seit mehreren Jahren und bin damit mehr als zufrieden.

Wir werden zum umändern folgende Punkte durchführen

  • Den Titel im Buch ändern
  • Unser neues Cover einsetzen
  • Eigene Copyright-Rechte eintragen
  • Eigenen Name als Autor eintragen
  • Optional Inhalt anpassen oder erweitern
  • Das Buch zusätzlich als PDF speichern

Als nächstes werde wir eigene ZIP-Pakete vom Buch und Lizenzen zusammenstellen. Das erste Paket ist ein normales Paket welches wir verschenken können. Hier ist nur das PDF-Ebook mit der PUR-Lizenz vorhanden.

Hier das ZIP-Paket zum verschenken:

  • Ebook nur im PDF-Format
  • Die PUR-Lizenz

Hier das ZIP-Paket zum verkaufen im Upsell:

  • Ebook im PDF-Format
  • Ebook im Word-Format
  • Fertige Cover-Grafiken
  • Die PLR-Lizenz
  • Die MRR-Lizenz
  • Die RR-Lizenz
  • Die PUR-Lizenz
  • Die GR-Lizenz

Die Lizenzen die Du dem Produkt hinzufügst brauchst Du nicht selber machen. Du kannst die selben verwenden welche ich dir mitliefere. Das heißt aber nicht das Du das bei PLR-Produkten von anderen Verkäufern auch machen darfst. Der WebKeks.Club gestatte dir das aber auf alle Fälle!

In der nächsten Lektion gehts darum das wir unser Produkt im Upsell auch verkaufen können. Also brauchen wir dazu ein Verkaufs-Portal.

Produkt im Verkaufsportal anlegen

Du kannst Deine Produkte natürlich auch völlig selbst ohne Verkaufs-Portal verkaufen. Aber beachte bitte: Wenn Du das machst musst Du für jedes verkaufte Produkt eine eigene Rechnung ausstellen. Den zusätzlichen Aufwand in der Buchhaltung hast du ebenfalls noch! Zudem kann hier auch noch ein eigenes Mahnwesen benötigt werden

Also kann ich dir nur raten: Verwende ein Verkaufs-Portal!

Verkaufs-Portale gibt es schon einige auf unserem Planeten, aber es gibt auch einen im Deutsch-Sprachigen-Bereich den ich und eine Menge andere Internet Marketer schon seit Jahren verwenden: DigiStore24. Dieses Portal bietet schon sehr viele Möglichkeiten im Interent Marketing. Die Zahlungsabwicklung per PayPal, Kreditkarten oder Bankübweisung übernehmen sie ebenfalls komplett. Das Geld, welches Du durch deine Verkäufe einnimmst, wird bei ihnen zwischengelagert und auf Wunsch jede Woche an dich ausbezahlt. Damit bin ich wirklich sehr zufrieden.

In der folgenden Liste findest Du einige Verkuafs-Portale:

Im folgenden Video von meinem Kollegen Nico Lampe siehst Du ganz genau wie Du ein eigenes Produkt in DigiStore24 anlegst:

 

Super, den Start haben wir jetzt komplett abgeschlossen.

Hier klicken und
kostenlos Mitglied werden

© Copyright 2017 by Bernhard Stöger | Alle Rechte mit Vorbehalt